Ein Haus voller Lebensfreude

Unter diesem Titel berichtet der Münchner Merkur in seiner Ausgabe vom Montag den 10. Oktober über unser Wohnprojekt und das Richtfest. 

Frau Siggi Niedergesäß schreibt knapp sechs Monate sind vergangen seit dem Spatenstich im Mai. Jetzt wurde in Höhenkirchen-Siegertsbrunn das Richtfest gefeiert für das Wohnheim, in dem nächsten Jahr 26 junge Menschen mit Behinderung eine Heimat finden.

MM_H_S_10102016.pdf

Auf der Schwelle zu einem neuen Leben

Ein Artikel der Süddeutschen Zeitung zum Richtfest unseres Wohnhauses

von Antonia Hofmann, Höhenkirchen-Siegertsbrunn

9. Oktober 2016, Höhenkirchen-Siegertsbrunn

Höhenkirchen feiert Richtfest für ein Haus, in dem 26 junge Menschen mit Handikap eine Wohngemeinschaft bilden werden

Die Außenwände sind unverputzt, fensterlos und von Gerüsten umgeben, die Fußböden bestehen noch aus blankem Beton. Bisher erinnert das Gebäude nur entfernt an ein Wohnheim. Für 26 junge Menschen aber wird hier schon in knapp einem Jahr ein großer Wunsch in Erfüllung gehen. An der Wächterhofstraße, mitten in einem Wohngebiet in Höhenkirchen-Siegertsbrunn, entsteht ein gemeinschaftliches Zuhause für Menschen mit Behinderung. Lesen Sie bitte weiter…

Ausflug zum Chiemsee

Liebe Teilnehmer des Ausfluges zum Chiemsee,

wir freuen uns sehr, dass sich bereits so viele für die Fahrt an den Chiemsee angemeldet haben. Falls Sie es noch vergessen haben, kein Problem, melden Sie sich einfach bei mir.
Für die Fahrt benötigen wir von allen ein paar wichtige Infos. Bitte füllen Sie die Teilnehmerinformation aus und schicken Sie sie an mich möglichst bis zum 7. August zurück, am einfachsten per Mail (susanne@dotzers.de). Danach sind wir im Urlaub und ich muss die Infozettel rechtzeitig an die Betreuerinnen weitergeben. Bei eventuellen Fragen würden sie sich mit Ihnen noch einmal telefonisch in Verbindung setzen.
Und hier noch ein paar Infos für den Ausflugstag:
• Wir treffen uns in Höhenkirchen auf dem Parkplatz beim Sportplatz (bei der Sportgaststätte, Sportplatzstraße 11) um 8.45 Uhr, Abfahrt 9:00 Uhr
• Versichertenkarte, Taschengeld (Mittagessen bezahlt der Verein), Behindertenausweis
• event. Getränkeflasche für unterwegs
• je nach Wetter Sonnen- oder Regenschutz
• feste Schuhe
• Ankunft Höhenkirchen ca. 18.30 Uhr

Bei Fragen können Sie mich gerne kontaktieren, entweder per Mail oder telefonisch unter 089/8949661.

Viele sommerliche Grüße,
Susanne Dotzer

Teilnehmerinformation 1.docx