Schulbegleiter zur Inklusion

Aus der SZ

Kinder mit einer körperlichen oder geistigen Einschränkung besuchen hierzulande immer noch zu selten eine Regelschule, was dem Ziel der Inklusion zuwiderläuft. Dabei wären viele Schülerinnen und Schüler dazu mit etwas Unterstützung in der Lage – etwa in Form einer Schulbegleitung. Mit diesem Thema beschäftigt sich ein Online-Informationsabend am kommenden Dienstag, 11. Mai, den der Arbeitskreis Kind und Familie innerhalb der Zukunftswerkstatt Höhenkirchen-Siegertsbrunn zusammen mit dem Verein „Zukunft trotz Handicap“ anbietet. Beginn ist um 19 Uhr. Laut den Veranstaltern soll es bei dem Informationsabend zunächst um die rechtlichen Grundlagen gehen, ehe ein langjähriger Schulbegleiter aus seinem Arbeitsalltag erzählt. Zudem wird der Vertreter eines Trägers berichten, wie die Anstellungsbedingungen in dem Beruf sind. Interessierte können sich bis Montag, 10. April, per E-Mail an die Adresse akkf@zukunft-hksbr.de für die Veranstaltung anmelden und bekommen dann die

Veröffentlicht in Allgemein

Schreibe einen Kommentar