Emmi. Mein Weg zum Verstehen

Aus dem Klappentext: Emmi ist gerade erst neun Jahre alt, aber ein äußerst aufgewecktes, selbstsicheres Mädchen. – Und das trotz oder gerade wegen Ihrer hochgradigen, zunehmend größer werdenden Schwerhörigkeit. Die Hörsituation wird jedoch zur zunehmenden Belastung für sie und ihre Familie. Ein Cochlea-Implantat (CI) wird, nach langem, innerem Kampf, in Erwägung gezogen – und stellt sich schließlich als erlösendes »Wunderwerk« heraus. Emmas Mutter berichtet hier emotional und anschaulich über die gemeinsame Reise zum ersten und schließlich sogar zweiten Cochlea-Implantat ihrer Tochter. Ergänzt werden ihre sehr persönlichen, berührenden Berichte durch Interviews mit wichtigen Begleitpersonen dieser Reise, etwa Emmas Tante oder der verantwortlichen Operateuren der CI-Klinik. Mit diesem Buch will die Autorin anderen Betroffenen eine Hilfestellung geben, die sie selbst sehr vermisst hat. Machen Sie sich mit ihr auf eine befreiende Reise zum Cochlea-Implantat! Taschenbuch: 51 Seiten Verlag: Median; Auflage: 1 (7. Juni 2013) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3941146394